image

Hallöchen,

Ich bin Pamela und mit Ayusa als Austauschschülerin für 1 Schuljahr nach Georgia (USA) geflogen.

Es ist so unglaublich aber mittlerweile bin ich schon fast 2 Monate hier, die Zeit ist so schnell umgegangen und ich kann garnicht glauben, dass die 3-Tage New York schon so lange her sind..

Bevor ich nämlich zu meiner Gastfamilie geflogen bin, ging es für mich noch für ein paar Tage nach New York. Es war eine so unglaublich schöne Zeit, mit unglaublich tollen Menschen. Es Haben sich auf dieser Fahrt so tolle Freundschaften gebildet und ich kann es kaum erwarten, alle wieder zu sehen, in der Zwischenzeit jedoch, muss man sich erstmal mit simsen und telefonieren zufrieden geben..

Nach dieser ser wunderschönem Zeit ging es dann am Samstag Morgen zu meiner Gastfamilie. Von New York aus nach Atlanta und von Atlanta aus musste ich noch einmal umsteigen und nochmal nach Augusta fliegen. Mein Flug hierher war ganz schön lustig, ich hab die Nacht bevor es zur Gastfamilie ging vor Aufregung kaum schlafen können, deshalb hab ich das dann im Flugzeug Richtung Atlanta nachgeholt. Neben mir saß ein thailändisches Mädchen, da ich aber geschlafen habe, sind wir nicht ins Gespräch gekommen. Als wir dann aber in Atlanta angekommen sind, haben wir uns beide komplett verloren gefühlt, der Flughafen dort ist echt riesig und als wir dann gemerkt haben das wir beide keine Ahnung haben in welche Richtung es geht, haben wir uns zusammengeschlossen und gemeinsam unsere Wege gesucht. Das Mädchen war übrigens auch eine Austauschschülerin und für sic ging es nach Kentucky. Ich hab mich super gut mit ihr verstanden und da wir beide noch etwas Zeit hatten bis unsere Anschlussflüge dann gingen, haben wir uns zusammen am Flughafen hingesetzt und einfach die ganze Zeit über geredet. Als dann irgendwann mein Flieger ging, haben wir noch schnell Nummern ausgestauscht um weiterhin im Kontakt bleiben zu können! Echt süß, wir schreiben und immer mal wieder und nachdem Auslandsjahr plant sie irgendwann mal nach Deutschland zu kommen, dann würden wir uns wahrscheinlich auch Wiedersehen!

In meinem Flieger nach Augusta saß ich dann neben so einem Typen der so Mitte 20 war, der hat auch direkt ein Gespräch mit mir angefangen und als er dann gehört hat das ich Austauschschülerin bin, war er komplett begeistert und hat mir richtig Mut gemacht dass das alles auch super toll wird. Meine Erfahrungen hier haben also alle super gut gestartet!

In Augusta angekommen hat mich dann meine komplette Gastfamilie abgeholt: meine Gasteltern und meine 4 kleinen Gastgeschwister. Die Kinder haben mir ein super niedliches Wilkommensschild gebastelt, waren dann erstmal bisschen schüchtern, als sie dann aber etwas aufgetaut sind, haben sie mir direkt gezeigt wer was gemalt/geschrieben hat und haben mir das Plakat dann nochmal ganz stolz vorgestellt. Einer meiner Gastbrüder hat mich mit einer Sonne gemalt, dann nochmal im Haus, zwischen Blumen und dann nocheinmal mit der Familie. So süß, hätte er mir das nämlich nicht erklärt, hätte ich nur das Bild mit dem Haus erkannt..

Über die Zeit hier am Anfang nachzudenken ist echt komisch, diese 2 Monate sind so schnell umgegangen und erst jetzt wird mir bewusst, wie viel ich hier schon erlebt habe. Mir geht es mittlerweile echt gut, was am Anfang teilweise echt nicht so war. Ich hatte ziemlich großes Heimweh für ein paar Tage und habe die ganze Zeit nur geweint, sowohl zuhause als auch in der Schule, jetzt ist es aber Gott sei Dank echt besser geworden und mir geht es richtig gut. Ich hab meine Gastfamilie total ans Herz geschlossen, Vorallem die Gastgeschwister weil die mit mir umgehen als wenn ich wirklich ihre Schwester wäre, mir fällt es jetzt schon total schwer daran zu denken wie es sein wird, wenn ich wieder zurück nach Berlin fliege.. Ich werde die soo sehr vermissen! (Das Mädchen auf dem Bild ist übrigens meine Gastschwester Delaine (2 Jahre alt), Sie kann meinen Namen nicht aussprechen und nennt mich deshalb ‚Baba‘)

xx pamela

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.